» News
Allgemein


Shoutbox


Nicki: Klasse Webseite, ich komme mal wieder vorbei. My site - generic cialis ( http://ciali40m g.com )
Maira: Hallo, Ich finde den Aufbau der Webseite klasse. Macht weiter so. My page indexer ( http://publicex am.net/__media_ _/js/netsoltrad emark.php?d=jud iclub.biz%2Fasi an-girl-gets-po unded%2F )
Mora: Wollte Euch einfach mal in diesem Gaestebuch einen Gruss hinterlassen. :) my web blog: indexer ( http://www.theb estofthebest.bi z/__media__/js/ netsoltrademark .php?d=mirmysti c.com%2Fforum%2 Furl.php%3Fhttp %3A%2F%2Feporne r.com.isdownorb locked.com )
Twyla: Interessante Page. Das Design und die nuetzlichen Informationen gefallen mir besonders. My site: indexer ( http://advancea mericacashadvan ce.biz/__media_ _/js/netsoltrad emark.php?d=mon stercocks.org%2 Fhuge-tits-blac k-ebony-lesbian s-anal-dp%2F )
Delbert: Schoene Seite ;) my web site indexer ( http://www.einb inders.net/__me dia__/js/netsol trademark.php?d =www.intporn.co m%2Fforums%2Fhd -vids%2F4234467 -adria-rae-dadd ys-debt.html )
Archiv


Alle man nach Westerland !!
Nachricht
Allgemein

Riesenparty mit tausenden Gästen geplant: Ein Busdorfer versetzt ganz Sylt in Aufregung

6. Juni 2009 | Von Martin Stralau

Mehr als 12 000 überwiegend junge Leute haben sich einer Gruppe des arbeitslosen Busdorfers Christoph Stüber (26) im Internet angeschlossen und wollen am kommenden Wochenende den Westerländer Strand in Deutschlands größte Partymeile verwandeln. Anwohner, Behörden und Polizei auf Sylt sind bereits seit Wochen in Alarmbereitschaft.

Noch etwas ungläubig schaut Christoph Stüber über den Strandabschnitt, der sich unmittelbar an die Westerländer Promenade anschließt. Hier könnten am 13. Juni tausende zumeist junge Menschen die Party feiern, zu der er vor fünf Monaten im Internetportal www.meinvz.de erstmals aufgerufen hatte. "Bei dem Gedanken daran", sagt Stüber, "kribbelt es gewaltig."

Denn die Anhänger seiner Idee werden immer mehr. Gestern zählte seine Gruppe "Alle Mann nach Westerland; wir machen eine fette Beach Party" mehr als 12 600 Mitglieder. Für Stüber selbst "unfassbar viele", obwohl er nicht davon ausgeht, dass auch alle kommen werden. "Aber mit 5 000 rechne ich schon." Geplant ist, ab etwa 20 Uhr gemeinsam vom Westerländer Bahnhof in Richtung Strand zu ziehen und dann die Nacht zum Tage zu machen. Mittlerweile kann man sogar extra angefertigte T-Shirts über die Internetseite bestellen.

Dabei war es die "schlimmste Phase meines Lebens", die ihn im vergangenen Dezember dazu bewog, sich bei dem Online-Netzwerk anzumelden. Gerade hatte sich seine langjährige Freundin von ihm getrennt, zudem war Stüber spielsüchtig. "Alle sozialen Kontakte, auch die zu meiner Familie, waren weg." Der junge Mann fiel in Depressionen. Dann erzählte ihm jemand von dieser Internetseite. Er meldete sich an, um "wieder Kontakte zu anderen Menschen aufzubauen" und rief seine Party-Gruppe ins Leben.

Schon lange hatte ihm die Idee gefallen, mal wieder eine große Sause auf Sylt zu feiern. So wie im Sommer 2001, als Stüber, der in Busdorf in einer Zwei-Mann-WG lebt, mit 20 Kumpels am Strand von Westerland die Nacht durchfeierte. "Bei MeinVZ", erzählt Christoph, "konnte ich die Idee mit wenig Aufwand angehen und möglichst viele Leute organisieren." Dennoch: Welche Welle er damit auslösen würde, welche Dimensionen sein Plan annehmen könnte, das wurde ihm erst im April bewusst. Seit Februar hatte er die Entwicklung der Gruppe im Internet nur sporadisch verfolgt. "Dann hat mir ein Mädchen bei meiner Therapie gegen Spielsucht von dem Hype um die Westerland-Party erzählt." Einen Moment habe es gedauert, bis ihm bewusst wurde, dass es sich um die von ihm ins Leben gerufene handelte. "Ein Blick auf die Seite verriet mir, was los war."

Wie viele Feierlustige nun am tatsächlich 13. Juni nach Sylt kommen werden, vermag keiner zu prognostizieren. Eines aber stellt Christoph klar: "Wir alle wollen friedlich feiern. Und ich möchte an diesem Event auch nichts verdienen." Wenn ihn an dieser Idee etwas reize, dann sei es vielmehr "diese große Masse". "Das Beste wird der Mob sein, der durch die Fußgängerzone zum Strand zieht." Um die Insel mache er sich keine Sorgen. "Die Leute sollten sich auf die Feier freuen. Sylt wird davon nicht untergehen."

Von der Aktion mitbekommen haben auch die Sylter Behörden und beobachten die Vorgänge im Internet ganz genau. Es fanden Koordinationsgespräche zwischen Polizei, Ordnungsamt und Tourismusservice statt. Gespräche wurden auch mit den Kollegen in Kiel geführt, die im April mit einem ähnlichen Party-Aufruf im selben Portal zu tun hatten, bei dem kanpp 2000 Leute kamen, berichtet Kay Joldrichsen, Leiter der Sylter Polizei. Informiert ist auch die Bundespolizei, die für die Züge zuständig ist, mit denen wohl die meisten anreisen werden.

Unterbunden werden kann die Party jedoch nicht. "Der Strand ist öffentlich, warum sollte man das verbieten?", fragt Stüber. Grundsätzlich sieht das auch der Sylter Ordnungsamtsleiter Hans-Wilhelm Hansen so: "Den Strand kann jeder betreten, wenn er die Spielregeln einhält. Wir wollen nichts verhindern, sondern nur, dass es in einem vernünftigen Rahmen abläuft. Bei dieser Größenordnung müssen wir aber mit allen Eventualitäten rechnen."

Zudem stellt sich die Frage der Übernachtung. Wo bleiben die Massen nach der Party? "Schlafen werden wir dort nicht", schreibt Stüber dazu auf seiner Seite, "und wenn doch, die Strandkörbe werden wohl dafür ausreichen".

Die Gemeinde Sylt, die Nord-Ostsee-Bahn (NOB) und Deutsche Bahn (DB) sowie die Bundes- und Landespolizei arbeiten zurzeit unter Hochdruck daran, einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten. "Es ist gut möglich, dass mehrere Tausend Menschen dem Aufruf im Internet folgen", sagte Petra Reiber, Bürgermeisterin der Gemeinde Sylt.

Eine große Herausforderung ist für die NOB dabei das nicht zu kalkulierende Fahrgastaufkommen. Bahnunternehmen und Bundespolizei weisen darauf hin, dass am Veranstaltungstag mit überfüllten Zügen zu rechnen ist. Es sei möglich, dass nicht alle Fahrgäste befördert werden können.

 

Quelle: www.shz.de

« zurück
Kommentare für Alle man nach Westerland !!
# 2 von LORD OF WAR
ey coool
na klar ich fahr sowieso hin

# 1 von Wuermli
Svenni, Schatzi... fahren wir hin?
Wir sind ab Donnerstag in Flensburg^^


« zurück
Umfrage
keine Umfrage vorhanden
Ergebnisse

Suchen


erweiterte Suche

Freunde

Online
offline0 User

offline(M-30) Schulte
offlineeidechse
offline(M-29) La Parka
offline(M-29) Lichte
offline(M-40) Wolli

online5 Gäste

Design